Nach Rempel-Eklat: Trump muss in Europa an die Leine!

Sie hatten vor der Europa-Reise geübt und geübt … Nicht während des Essens rülpsen und furzen, keine sexistischen Witze in Anwesenheit von Angela Merkel, nicht an jeden Baum pinkeln …
Nun ist es aber doch passiert: Während eines Rundgangs durch das neue Nato-Hauptquartier in Brüssel rempelte Trump den montenegrinischen Premierminister Dusko Markovic brüsk zur Seite und drängelte sich vor ihn.
Das rüpelhafte Verhalten hat ein Nachspiel für den mächtigsten Rowdy der Welt: Für Donald Trump gilt in Europa ab sofort Leinenzwang!
Selbst Tierschutzorganisationen befürworten diese drastische Maßnahme, da ein freilaufender Donald eine unkalkulierbare Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Melania Trump und der Secret Service werden sich wohl beim Gassigehen abwechseln.
Sollte die Leine nicht ausreichen, um den Rempel-Rüpel unter Kontrolle zu bekommen, denken Experten sogar über eine Zwangskastration nach.
Die First Lady zeigt sich offen für den Eingriff, da sie hofft, dass mit der Entfernung der Hoden auch das lästige Verlangen nach Händchenhalten nachlässt.