Waschmaschinenrätsel gelöst: BKA verhaftet mutmaßliche Sockenentführer!

Die Ermittler haben die Hoffnung nie aufgegeben. Nun wurde ihre Hartnäckigkeit endlich belohnt!
Wie ein Sprecher des Bundeskriminalamtes bekannt gab, konnten zwei Wichtel verhaftet werden, die seit vielen Jahren deutsche Haushalte terrorisieren. Die Festnahme löst eines der größten Rätsel der Menschheit!
Die Kriminellen haben sich anscheinend darauf spezialisiert, Socken aus Waschmaschinen zu entführen!
Immer wieder verständigten geschädigte Bürgerinnen und Bürger Polizeidienststellen, weil einzelne Socken spurlos aus Waschmaschinen verschwanden. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben in der Regel ohne Erfolg. Eine plausible Erklärung für das Entschwinden konnte nicht gefunden werden. Die Sockenbesitzer beschrieben ein harmonisches Verhältnis zu ihren Unterbekleidung. Auch Streitigkeiten zwischen den Sockenpaaren lagen nicht vor.
Algrim P. und Borgin Z. wollten sich bislang nicht zu den Tatvorwürfen äußern. Die Motive der Untaten liegen somit noch völlig im Dunkeln.
Sonderfahnder haben bereits mehrere Tausend Einzelsocken aus einem Waldversteck befreit.
Das BKA bittet alle Geschädigten, eine detaillierte Sockenbeschreibung mit Größenangabe, Stoffzusammensetzung und besonderen Merkmalen anzufertigen, damit die entführten Textilien schnellstmöglich in den heimischen Wäscheschrank überführt werden können.