Nach Giftattacke in Salisbury: Russland wohl auch für Kältetote in Europa verantwortlich!

Wegen des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal greift die EU gegen Russland hart durch!
Mittlerweile haben 14 Staaten beschlossen, russische Diplomaten des Landes zu verweisen.
Nun erheben auch Meteorologen schwere Vorwürfe gegen „Mütterchen Russland“!
Wetterexperten hegen schon lange den Verdacht, dass Wladimir Putin kalte Luftmassen nach Europa schickt, um das öffentliche Leben zu beeinträchtigen und die Heizkosten in die Höhe zu treiben.
Mit der sogenannten „Russenpeitsche“ treibt der Kreml den Westen vor sich her und sorgt für unzählige Kältetote in der Obdachlosen-Szene.
Ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes: „Vermutlich nehmen wir an, dass Russland höchstwahrscheinlich schuldig ist!“
Russland-Kritiker schlagen eine harte Reaktion der EU vor und empfehlen, ein Instant-Borschtsch-Embargo zu verhängen.
Diese Maßnahme würde die Rote-Bete-Industrie des ehemaligen Zarenreiches empfindlich treffen!