Das Maß ist voll: Wolf reißt 3 Zirkuselefanten!

Eine heimtückische Wolfsattacke erschüttert die Zirkuswelt!
Jumbo, Arok und Natumi, drei Elefanten des Zirkus „Calronni“, wurden am heutigen Vormittag leblos auf einer Wiese aufgefunden.
Wenngleich die Dickhäuter äußerlich unversehrt schienen und der Tod noch nicht zweifelsfrei festgestellt werden konnte, gehen Nutztierhalter von einem feigen Wolfsangriff aus!
Experten verdächtigen auch in diesem Fall den Leitwolf aus dem Rodewalder Rudel, dessen Abschuss bereits genehmigt wurde.
Dem Wolfsrüden konnten bereits mehrere Angriffe auf Rinder, Ponys und Großmütter nachgewiesen werden.
Das Umweltministerium ruft alle Elefantenhalter zu größter Vorsicht auf:
Nehmen Sie ihre Tiere bitte abends mit ins Haus!“, so ein Sprecher der Behörde.
Gerade Kinder sollten mit den gutmütigen Exoten nicht alleine in waldnahen Gebieten spazieren gehen.
Des Weiteren gilt in Niedersachsen ab sofort unbedingter Leinenzwang für Elefanten!