Einbecker Frühjahrsmarkt: Verkaufsoffener Sonntag wird um 6 Tage verlängert!

Am letzten Wochenende fand der Einbecker Frühjahrsmarkt statt.
In der historischen Altstadt gab es zahlreiche Attraktionen für die ganze Familie.
Die Einzelhändler in der Innenstadt freuten sich über zahlreiche Kunden in den Geschäften, wobei insbesondere der verkaufsoffene Sonntag für gute Umsätze sorgte.
Die Gesellschaft für Stadt- und Standortmarketing mbH hat umgehend reagiert und das bahnbrechende Projekt Alle Tage ist ein Sonntag“  initiiert. Im Rahmen des Projektes wird der verkaufsoffene Sonntag um ganze 6 Tage verlängert! Die Aktion endet am kommenden Samstag.
Ab Montag,  d. 17.04.17 heißen die Verkaufstage dann wieder Werktage.
Florian Geldmacher, Marketing-Chef in der Bierstadt, zeigt sich optimistisch, dass das Projekt zu erheblichen Umsatzsteigerungen führen wird: „Obwohl die Kunden jeden Tag einkaufen können, sind die Geschäfte an den verkaufsoffenen Sonntagen proppenvoll! Sollten sich unsere Verkaufserwartungen erfüllen, so werden wir die Werktage vielleicht ganz abschaffen und die 7-Sonntage-Woche in Einbeck einführen.
Im Büro der Touristikinformation sind ab sofort Sticker mit der Aufschrift „Ohne Werktage gibt es nur noch Sonntage!“ erhältlich.

Bildquelle: By kaʁstn Disk/Cat – Own work, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28400376